Verunsicherung

17. Februar 2009

Ich verspüre vielen Arbeiten gegenüber eine große Unlust, weil ich mir meiner Fähigkeiten nicht mehr sicher bin.

Ich fühle mich überwältigt von den Funktionen und Möglichkeiten vieler Programme und traue mir selbst nicht mehr zu, meine Arbeit zu machen. Gar nicht sie perfekt zu machen oder gut zu machen, sondern sie überhaupt zu machen. Stehe ich vor einem winzigen Webdesign-Problem, ist mein Kopf leer, als hätte ich Derartiges nicht schon hundertmal gemacht.

Ich sage mir selbst, dass es doch nicht darauf ankommt, jedes Werkzeug perfekt zu beherrschen oder für ein Problem die ideale Lösung zu finden, sondern überhaupt eine Lösung zu finden, aber es nutzt nichts, der Kopf bleibt leer.

Gleichzeitig realisiere ich, dass ich am liebsten mit einer ganz bestimmten Art von Kunden zusammenarbeite – und bei denen kommt es eben nicht darauf an, die neueste Technik zu benutzen (weil sie ja so cool ist) oder das perfekte System zu programmieren, sondern es müssen Problemlösungen gefunden werden, die

  • funktionieren,
  • bezahlbar  und
  • schnell verfügbar sind

Eben keine oberflächlichen Hochglanzgeschichten, sondern solide, saubere Arbeit ohne Schnickschnack und Geschwätz. Und wenn unter der Motorhaube ein wenig improvisiert wurde, kratzt das auch keinen, Hauptsache, es läuft.

Vielleicht werde ich wieder mehr Spaß an der Arbeit haben, wenn ich mich von diesem Problemkunden trenne, egal, wieviel Geld ich dadurch verliere. Irgendwie sollte mir mein Seelenfrieden und mein Spaß an der Arbeit mehr wert sein.

Noch schöner wäre es allerdings, wenn ich es schaffen könnte, soviel Distanz zu bekommen, dass er mich gar nicht nerven kann, egal mit was für Unsäglichkeiten er ankommt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: