Logbuch Montag, den 29. Dezember 2014

30. Dezember 2014

Um halb sechs wach. WTF? Seltsames Licht. Obwohl es noch dunkel ist, scheint es draußen irgendwie zu leuchten. Des Rätsels Lösung: SCHNEE! Ungefähr 10 cm sind nachts gefallen… Hurra!

Als vormittags die Sonne herauskommt, muss ich raus und mache einen langen Spaziergang, von dem ich mit nassen Haaren, roten Wangen und unheimlich glücklich zurückkehre.

≈≈≈≈

Den Rest des Tages faul: lesen, dösen, essen, lesen, dösen, spielen, lesen, essen, fernsehen, schlafen.

≈≈≈≈

Zu Weihnachten haben wir einen „Pilzgarten“ geschenkt bekommen. Der wurde heute gewässert und aufgestellt. Nun bin ich gespannt, wann die Pilzchen sprießen…

≈≈≈≈

Silvester werden wir dieses Jahr ganz ruhig begehen. Zum einen haben wir beide keine Power mehr, zum anderen hat die Kneipe zu, wo wir sonst immer gefeiert haben. Unser Traum: Auf dem Sofa liegen, alte Godzilla-Filme schauen, essen, gemütlich ein Glas Sekt trinken, und fertig. Ganz entspannt. Rentnerprogramm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: